23. Mai 2016

Durch die Blume - Der Tor








 

Durch die Blume spricht der Tor
Bringt kein wahres Wort hervor
Nur bedacht auf seine Wirkung
Spricht er Lügen in dein Ohr

Immer Neues fällt ihm ein
Um im Mittelpunkt zu sein
Dabei keinen zu verletzen
Denn er kann nicht ehrlich sein


Liegt ihm etwas auf dem Herzen
Bereitet es ihm große Schmerzen
Denn er traut sichs nicht zu sagen
Nicht einmal beim Licht der Kerzen

Schluckt herunter seine Worte
Klopft nie an der Wahrheit Pforte
Direkt sein ist ihm eine Qual
Flüchtet sich an stille Orte

Um sich selbst noch zu bestrafen
Dass die Worte andere trafen
Wobei doch nie ausgesprochen
Welche tief im Innern schlafen


© 23.5.2016 Aurelia Bin Weg